Hufschuhfachmann

Hufpflege, Hufschuhe, Ausbildung von Hufpflegern/Hufschuhfachleuten

Foto: Hof HohenholzUnsere Ausbildungsstätte: Hof Hohenholz

 


Unser Ausbildungsgang findet in Lerneinheiten an Wochenenden (inkl. Prüfungswochenende) statt. Grundsätzlich gibt es dabei einen Mix aus theoretischem und praktischem Anteil.

Wir starten Samstags um 10:00Uhr bei uns auf dem Hof, Ende ist jeweils am Sonntag um 15:00Uhr.


Foto: entspannte Pferde auf dem Hof


Im Allgemeinen finden die Lerneinheiten am 1. und 3. Wochenende des jeweiligen Monats statt (ausgenommen der Urlaubsmonate August und Dezember). Der individuelle Zeitplan wird einzelvertraglich mit dem Schüler abgestimmt, so dass diese Ausbildung auch nebenberuflich absolviert werden kann. 

Es werden unter anderem die folgenden Themen behandelt:

  • Arbeitsschutz, Arbeitssicherheit, Unfallverhütung
  • Tierschutzgesetz
  • Anatomie des Pferdes
  • Hufaufbau, Funktion und Hufbeurteilung (Schwerpunktthema)
  • spezielle Anatomie der Zehenknochen
  • Einsatzmöglichkeiten und Auswahl unterschiedlicher Hufschutzarten
  • Erkrankungen
  • Verletzungen, pathologische Veränderungen
  • Hufbehandlung und therapeutische Maßnahmen
  • Prüfungsvorbereitung